Webseiten

Paketlösungen und individuelle Gestaltung

Für Webprojekte im überschaubaren Rahmen ist es möglich, auch einen verbindlichen Fixpreis festzulegen.

Ich hoffe, es ist auch ein Angebot dabei, welches Ihr Interesse geweckt hat. Es würde mich freuen, wenn ich Sie demnächst auch als Kunde willkommen heißen darf.

Content Management System

Ein CMS („Content Management System“) vereinfacht das Erstellen und pflegen einer Webseite deutlich.

Auf der Bedienerseite ermöglicht dieses System, eine Webseite ohne Programmier- oder htm -Kenntnisse nach entsprechender Schulung zu bedienen und zu bearbeiten. Dazu verfügen die meisten Systeme über eine grafische Benutzeroberfläche. Die einzelnen angefordeten Seiten werden erst bei der Abfrage generiert.

Auf der Entwicklerseite bietet ein CMS eine große Anzahl vorgefertigter Einzelanwendungen, so daß grundlegende Funktionen nicht mehrfach neu entwickelt werden müssen.

Die gängigsten CMS Systeme sind wordpress, typo3, joomla, contao und drupal.

Ich setze auf das barrierefreie Open Source Content Management System Contao, bin aber auch mit dem CMS Joomla bestens vertraut.

CMS vs. klassische Webseite

Aktuell liegt der überwiegenden Mehrzahl der neu erstellten Internetseiten ein CMS zugrunde.

Das hat oft praktische Gründe, es gibt abertausende Gestaltungsraster, ganz viele sind kostenlos und vom Designansatz her manchmal sogar recht ansprechend. Für den Hausgebrauch ist zur Erstellung designtechnisches Wissen, etwa der Umgang mit html, css, php oder javascript nicht erforderlich. Es genügt zu wissen, wie man ein solches System installiert und wie man vordefinierte Designelemente mit Inhalten füllt. Trotzdem ist der Lernaufwand nicht zu unterschätzen.

Eigene Designentwürfe (Templates oder auch Themes) verlangen tiefergreifende Kenntnisse in html, CSS und zumindest rudimentäre PHP-Kenntnisse.

Es klingt verlockend zu hören, man könne seine Seite selbst pflegen, aber erfahrungsgemäß machen das die Wenigsten. Wer noch nie ein Bildbearbeitungsprogramm gestartet hat, kann nicht in einer 60 oder 120 minütigen Schulung, die ja primär der Einführung und der Bedienung des CMS dient, auch hierin noch unterwiesen werden. Hat man dann nach einem halben Jahr endlich etwas zu ändern, so ist das Erlernte wieder halb vergessen. Das Honorar für die Einführung ist in diesem Falle weggeschmissenes Geld.

Ein regelmäßig gewartetes und aktuell gehaltens CMS, egal ob vom Webdesigner oder eigenhändig, hat ganz viele Vorteile. Es ist ein offenes System, gerade für zukünftige jetzt noch nicht absehbare Änderungen und Erneuerungen. Wer ein CMS bevorzugt, sollte unbedingt dafür sorgen, daß dieses immer aktuell gehalten wird. Änderungen der Software, wie z.B. ein update der PHP Version und in unregelmäßigen Abständen durchzuführende Aktualisierungen des zugrundliegenden CMS sollten nur von Fachleuten erfolgen.

Nicht ganz unwichtig: Ein CMS ist immer ein Einfallstor für Hacker. Um Gefährdungen dieser Art  zu minimieren, sollte das System immer in der neusten verfügbaren Version laufen. Der Speicherplatz beim Hoster kostet meist auch etwas mehr. Speicherplatz für herkömmliche Webseiten ohne Datenbanknutzung gibt es hingegen oft schon gratis als Dreingabe zum DSL Anschluß.

Einem CMS müssen Sie, auch ohne Änderungen vorzunehmen, in regelmäßigen Abständen Beachtung schenken um das ganze System stets aktuell zu halten. Umgekehrt gilt: Eine Internetseite, welche eher selten erneuert und aktualisiert wird, brauch kein CMS und somit auch keine regelmäßige Pflege und Wartung.

Hier setzt die „classische“ Lösung an. Wenn Sie genau wissen, daß Ihre Webseite einen konstanten Informationscharakter haben soll und in absehbarer Zeit keiner größeren Änderungen bedarf, so ist die herkömmliche Webseite für Sie die richtige Lösung. Sollten doch einmal Änderungen nötig sein: Deligieren Sie diese an Fachkundige. Normale Textänderungen / Ergänzungen, zusätzliche Bilder, Bildaustausch ist für einen Webgestalter, der sein Handwerk beherrscht nicht kompliziert und kostet auch nicht die Welt. Lediglich größere Umbauten, wie z.B. neue Rubriken, zusätzliche Spalten usw. sind arbeitsintensiver als bei einem CMS. Weitere Folgekosten für Pflege und Wartung entfallen für Sie. Erst bei konkreten Änderungen fallen wieder Unkosten an. Und, ganz wichtig, vor Hacker ist die handwerklich erstellte statische Webseite absolut sicher.

Wie man sieht, es gibt nicht die einzig richtige Lösung. Holen Sie sich fachkundigen Rat und beachten Sie keine Lockangebote. „Die Homepage in 5 Minuten" - das gibt es nicht, jedenfalls nicht bei mir.

Preisgünstige Internetseiten

Mit einer durchdachten Strategie kann ein Internetprojekt deutlich reibungsloser, günstiger und schneller realisiert werden.

Dieses Angebot ist ideal für Existenzgründer, Vereine und kleine Unternehmen, die im Internet über ihre Angebote, ihre Aktivitäten oder Leistungen informieren möchten.

Paketumfang:

Auf einer Homepage mit Startseite und ca 5-7 Unterseiten gibt es genügend Möglichkeiten wichtige Informationen wie Leistungen, Aktivitäten, Preise, Kontaktdaten, Anfahrtsmöglichkeiten und/oder Öffnungszeiten bekannt zu machen. Sie liefern die Texte, maximal 10 Bilder sowie Ihr Firmenlogo in digitaler Form. Diese Dateien werden von mir in eine für das Internet optimierte Form gebracht. Ich entwickele eine Seitenstruktur, ergänze Ihre Daten durch ein einfaches Kontaktformular und die vom Gesetzgeber geforderten nötigen Informationen wie Impressum, AGBs usw.

Als Gestaltungsvorlage dient ein auf Ihre Unternehmung und Bedürfnisse angepaßtes, modifiziertes und von mir ausgewähltes Standardlayout.

Falls Sie noch keine Internetadresse haben, unterstütze ich Sie bei der Wahl eines aussagekräftigen URL, melde diese Domain in der kostengünstigsten Form bei einem der gängigen Internethoster an und lade die Seiten nach Beendigung des Designprozesses auf diesen Speicherplatz hoch.

Selbstverständlich gehören zu diesem günstigen Angebot sämtliche unter der Rubrik "Webdesign" aufgeführten Standardleistungen.

Die Konfiguration einer email Adresse gehört ebenso zum Leistungsumfang.

Preis: auf konkrete Nachfrage erstelle ich Ihnen ein kostengünstiges Angebot

Sonderkonditionen für soziale Einrichtungen (Non-Profit-Sektor). Fragen Sie einfach, Anruf oder email genügt.

Individuelle Webseiten

Ein seriöses Kostenangebot


Ohne die Anforderungen und Ihre Wünsche zu kennen ist es nicht möglich, hier einen konkreten Preis zu nennen. Erst wenn diese Seite eines Projektes geklärt ist, bin ich in der Lage, Ihnen ein seriöses und auch transparentes Angebot ohne versteckte Kosten zu unterbreiten.

Eine professionelle, speziell für Ihre Unternehmung hergestellte und handwerklich auf dem neuesten Stand der Technik gehaltene Webseite ist seinen Preis wert!

Eine relativ einfache individuelle Webseite mit Homepage und ca 4-5 Unterseiten könnte im Entwicklungsprozess folgenden Umfang haben:

1 halber Tag Beratung und Konzeption - 1 Tag Gestaltung und Layout - 1 Tag Umsetzung.

Bei einem Arbeitstag mit acht Stunden wäre dies eine geschätzte Arbeitszeit von 20 Stunden.

Der durchschnittliche Stundensatz eines Freiberuflers in der IT-Branche variiert zwischen 40 und 100 Euro zzgl. MwSt. Somit kann ich Ihnen einen transparenten Anhaltspunkt für Ihren finanziellen Aufwand bieten.

Standardleistungen

Diese Leistungen sind generell in allen Lösungen inbegriffen:

  • Responsive Webdesign

  • Adaptive/Responsive Images

  • Valides Markup (html5 und CSS3)

  • Suchmaschinenoptimierung (technisch)

  • MetaTitles / Description

  • sitemap.xml

  • robots.txt

  • Social Media (Verlinkung)

  • Kontaktseite/-formular

  • Google Webfonts (Integration)

  • ALT-Attribute (images)

  • Google Analytics

...mehr

Internetseiten für Smartphone auf Basis von JQuery mobile. Bildbearbeitung, Composing und Optimierung für das internet, zum Druck oder zur Ausbelichtung. Auftragsfotografie on location für Ihren Internetauftritt oder Ihre Printpublikationen.