Quercus robur Concordia

oder auch Goldeiche ist eine mutierte Stileiche. Wegen dieser Veränderung kann sie nicht aus Samen gezogen werden. Dementsprechend selten ist ihr Vorkommen, nach Schätzungen gibt es weltweit nur ein paar dutzend dieser Bäume. Einer davon steht im kleinen Rüsselsbachtal bei Wemlighausen.

Die Goldeiche treibt Ende Mai / Anfang Juni goldgelbe Blätter aus. Dieses Naturereignis dauert ca 2-3 Wochen, danach verfärben sich die Blätter gelbgrün. Das Alter dieses prachtvollen Exemplares im Rüsselsbachtal wird auf ca 250-300 Jahre geschätzt.